Dörte Hagemann-Böthern


Dörte Hagemann-Böthern

Senior Claims- und Underwriting Management


Dörte Hagemann-Böthern begann ihre berufliche Laufbahn nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und dem 2. Staatsexamen in Niedersachsen im Jahre 1984 bei der Albingia Versicherung AG, Hamburg, zunächst als Underwriterin und Schadensachbearbeiterin im Bereich Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung und Contingency Risks, die letzten 10 Jahre bis zur Übernahme der Gesellschaft durch die AXA im Jahre 2000 in leitender Position.

Im Jahre 2001 gründete sie mit ihrer Kollegin Astrid Hansknecht und der Fa. Schouten Sicherheit GmbH die Fa. HVR GmbH, deren Geschäftsführerin sie von Beginn an war und auch nach Übergang der Gesellschaftsanteile auf die DUAL Deutschland GmbH im Jahr 2016 geblieben ist.

Sie ist, auch durch ihre aktive Mitgliedschaft im

  • Verein Ehrbarer Versicherungskaufleute e.V. (VEVK e.V.)

  • Kompetenzteam des Arbeitskreises der Vertretervereinigungen (AVV e.V.)

  • sowie über die GmbH-Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK e.V.)

dokumentiert, seit vielen Jahren besonders auf die berufsständischen Fragen der versicherungsvermittelnden Berufe mit dem Fokus auf deren Haftung spezialisiert und tritt als Referentin zu diesem Thema auf, gehört im Übrigen auch zum erweiterten Führungskreis der Deutschen Gesellschaft für Vermögensschaden-Haftpflicht (DGVH e.V. )

Sie verantwortet bei HVR den Bereich der Geschäftsleitung, des Vertriebs, der Produktentwicklung sowie der Schadenbearbeitung und bringt sich und ihren langjährig erworbenen Erfahrungsschatz in übergreifende Fragestellungen einzelner Kunden, Vermittler und Vollmachtgeber ein.